Lesung

Donnerstag, 22. Februar 2024 | 20:00 Uhr

Matthias Gruber

Die Einsamkeit der Ersten ihrer Art

Veranstaltungsort: kultur:treff im Haus der Musik

Zum Buch:

Sie ist vierzehn und wäre gerne wie andere Mädchen, vor allem schön. Doch Arielle hat kaum Haare am Kopf, mit ihren Zähnen stimmt was nicht, und obwohl Sommer ist, kann sie nicht schwitzen. Die Nachmittage verbringt sie mit ihrem Vater in den Wohnungen von Verstorbenen, um diese auszuräumen und das Brauchbare vom Müll zu trennen. Während er am Abend weggeworfene Festplatten nach Kryptogeld durchsucht, wühlt sie sich auf alten Handys durch fremde Existenzen – bis sie eines Tages auf Pauline stößt und die Fotos, die sie auf dem Telefon des unbekannten Mädchens findet, ins Internet hochlädt. Die Herzen fliegen ihr zu, auch das von Erich. Aber während ihr bald alles zu viel wird, findet ihre psychisch labile Mutter Gefallen an der ungewohnten Aufmerksamkeit und will den Kanal nutzen, um ihre ganz eigenen Träume zu verwirklichen.

Dieses Buch hisst die Fahne der Literatur auf dem Müllplatz unserer Gegenwart und ist dabei hinreißend und herzerwärmend komisch. Es hält uns den Spiegel vor und zeigt uns, wie wir eben sind: mit einem Lächeln, das echt und falsch ist, schön und hässlich zugleich.

Matthias Gruber erhält den Rauriser Literaturpreis 2024!

Termin zum persönlichen Kalender hinzufügen

Matthias Gruber, 1984 in Wien geboren, in Salzburg aufgewachsen, wo er heute mit seiner Familie lebt. Er hat Theaterwissenschaften studiert und als Rezeptionist, im Onlinemarketing und in einer Notschlafstelle gearbeitet. Er ist Mitgründer der Salzburger Stadt-Magazine »fraeuleinflora.at« und »QWANT«. »Die Einsamkeit der Ersten ihrer Art« ist sein erster Roman. 2020 gewann er den FM4-Kurzgeschichtenwettbewerb »Wortlaut«.

Eintritt

Frei

Veranstaltung vollbestuhlt

Wir haben bei all unseren Veranstaltungen freie Platzwahl. Wir garantieren Ihnen mit dieser Reservierung einen fixen Sitzplatz.
Unsere gemütliche Bar öffnet ebenfalls bei Einlass!

Platzreservierung

Matthias Gruber
22.02.2024 20:00

Wir haben bei all unseren Veranstaltungen freie Platzwahl.

Ihre gewünschte Anzahl an Sitzplätzen wird bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn reserviert, danach werden die Plätze anderen Besuchern zur Verfügung gestellt.

Veranstaltungsort

kultur:treff im Haus der Musik