Unsere aktuelle Radiosendung - Folge 19!

Über (a)soziale Medien und analoge Auszeiten

In Folge 19 der ‚Pongauer Platte‘ trifft Digitales auf Analoges: Fritz Jergitsch ist Gründer der Tagespresse und narrte mit seinen Satiren schon die ganze Welt. Im Podiumsgespräch mit dem Forscher Christopher Frauenberger (Center for Human-Computer Interaction) spricht er über Chancen und Risiken digitaler Technologien und scheinbar ‚soziale‘ Medien. Historikerin Sandra Eberhard erschließt danach für uns die Anziehungskraft von Mittelaltervereinen und Burgfesten. Außerdem weisen wir auf Programmhöhepunkte der kultur:plattform im Herbst hin. Für Ohrwürmer sorgen Bands, die beim Herbstlärm-Festival 2022 in St. Johann gastieren werden.

>> Link zur aktuellen Sendung!