pp
pp pp pp
Logo
 
pp
pp
 
Hinweis
Genre
12
MAI
  Gäste in unseren Räumen: Fr. 12.05.2017 - 18:30 UHR
  Europa Poetry Slam
kultur:treff im Haus der Musik EINTRITT: Frei
Europa Poetry Slam Bild 1 Teilen:  
Europa?

Wohin gehst du?

Veranstalter: akzente Pongau & Europe Direct Südliches Salzburg-Pongau

Kontakt & Info: 0660/31 50 585,
Per Mail: europedirect(at)pongau.org

Anmeldung für Poeten:
Per Mail: office(at)slamlabor.at
[ Link ]
Brexit und Renationalisierung, ein neuer
US-Präsident, die Nachwehen der Finanz-,
Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise - die Liste der Herausforderungen, denen sich die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten gegenübersehen,
ist lang. Wir wollen unter dem Titel „Europa? Wohin gehst du?“ dazu aufrufen, euch an unserem „Europa Poetry Slam“ in Form eines Gedichtes, eines Textes,
eines kurzen Rap, einer Standup-Comedy oder einer sonstigen Performance zu beteiligen!
 
pp
Europa Poetry Slam Bild 2
Die Idee dahinter ist, Europa nicht als Thema einer Lesung darzustellen, sondern zu performen, also zu schreien, flüstern, jaulen und keuchen, rhythmisch und wenn möglich auswendig vorzutragen. Den
Texten soll das Leben eingehaucht werden, das ihnen bei traditionellen Lesungen fehlt. Und ihr sollt dadurch ausdrücken, was Europa für euch bedeutet!
Erlaubt ist dabei alles, was mit Stimme undKörper möglich ist. Darüber hinaus steht es den Teilnehmenden frei, diejenigen Gegenstände auf der Bühne zu nutzen, die auch allen anderen Teilnehmenden zur Verfügung stehen.
 
pp
Veranstaltungssuche nach Kategorie
 
Veranstaltungssuche nach Datum
 
  VERANSTALTUNGSARCHIV
pp Kat1_prog2-b1
  Finden Sie Bilder und Pressemitteilungen zu vergangenenen veranstaltungen
     [ nach Kategorie ]
     [ nach Datum ]
  AKTUELL
ppAndreas Prause • The Dudes und Reinhold Aschbacher • Der menschliche Verzehr - eine Klanginstallation Bild 2Ausstellung:
Andreas Prause • The Dudes und Reinhold Aschbacher • Der menschliche Verzehr - eine Klanginstallation
Die kultur:plattform lädt bei freiem Eintritt zu Ausstellung, Getränken und Büfett ein. Manche Gruppen von Menschen werden von der Allgemeinheit oft nur als anonyme Masse wahrgenommen. Flüchtlinge oder besser Geflüchtete, um es korrekt zu formulieren, sind für dieses Phänomen ein aktuelles Beispiel. In großformatigen Kohlezeichnungen versucht Andreas Prause den jeweiligen Menschen aus der anonymen Masse herauszuholen. Die Klanginstallation „Der menschliche Verzehr“ von Reinhold Aschbacher wird in Form einer Live-Präsentation eröffnet und wird für die Dauer der Ausstellung laufen.[ dazu mehr ]
ppARCHIV SZENE UNSER
DAS ARCHIV PONGAUER MUSIK[ dazu mehr ]
ppFACEBOOK KULTURPLATTFORM
facebook[ dazu mehr ]
  DEMNÄCHST
21NOV
Im Dialog:
Tag der Philosophie – Podiumsgespräch mit Gunkl: Intuition VS. Logik

Tag der Philosophie – Podiumsgespräch... [ dazu mehr ]

pppp
01DEZ
Workshop:
Schnitzworkshop: Insektenartiges von Ameise bis Zikade
Aufgrund der tollen Erfahrungen aus den... [ dazu mehr ]
pppp
27DEZ
Konzert:
Jütz • Das Konzert zur Nachweihnachtszeit
2013 gründen Isa Kurz, Philipp Moll und... [ dazu mehr ]
pppp
  Kontakt