pp
pp pp pp
Logo
 
pp
pp
 
Hinweis
Genre
16
APR
  Lesung: Do. 16.04.2015 - 20:00 UHR
  Manfred Baumann - Drachenjungfrau
kultur:treff im Haus der Musik EINTRITT: Frei
Manfred Baumann - Drachenjungfrau Bild 1 Teilen:  
DRACHENJUNGFRAU

Ein Salzburg-Krimi von Manfred Baumann. Meranas vierter Fall.

Manfred Baumann wird an diesem Abend von Antonia Grauvogl auf der diatonischen Harmonika begleitet.
[ Link ]
Mit „Drachenjungfrau“ legt der Salzburger Autor, Kabarettist und ORF-Moderator Manfred Baumann
bereits seinen vierten Salzburg-Krimi mit Kommissar Martin Merana vor.
Mit „Jedermanntod“ traten Baumann und Merana erstmals ins Rampenlicht. Und das höchst erfolgreich. „Jedermanntod“ ist inzwischen in der 7. Auflage. Es folgten „Wasserspiele“ (2011) und „Zauberflötenrache“ (2012).
 
pp
Manfred Baumann - Drachenjungfrau Bild 2 Manfred Baumann - Drachenjungfrau Bild 3
„Drachenjungfrau“

Rätselhaftes passiert in Krimml, im Umfeld der berühmten Krimmler Wasserfälle. Eine junge Frau liegt erschlagen auf den wasserumtosten Felsen. Neben der Toten sitzt ein alter Mann mit einem Raben auf der Schulter. An die Eingangstür eines Hauses wird eine bluttriefende tote Katze genagelt.
Ein kleines Mädchen rückt mit Pfeil und Bogen aus, um die Verantwortlichen am Tod ihrer großen Schwester zu suchen. Und was haben all diese Vorgänge mit der uralten Sage von der Drachenjungfrau zu tun, die alle 100 Jahre am Wasserfall erscheint? Das fragt sich auch Kommissar Martin Merana, der zum ersten Mal auf dem Land, in der Heimat seiner Kindheit ermittelt.

Dabei stößt er auf profitgeile Bürgermeister, die einen Austrian Marketenderinnen Award organiseren, auf finanzstarke Russen, die Haus um Haus in der Gegend aufkaufen, auf Zwerge und Riesenfiguren und auf andere Kuriositäten in der Provinz. Eine der wichtigsten Passagen des Buches spielt auch im Lungau, wo Merana mitten im spektakulären Aufmarsch aller Lungauer Samsone einen Verdächtigen jagt.
 
pp
Veranstaltungssuche nach Kategorie
 
Veranstaltungssuche nach Datum
 
  VERANSTALTUNGSARCHIV
pp Kat1_prog2-b1
  Finden Sie Bilder und Pressemitteilungen zu vergangenenen veranstaltungen
     [ nach Kategorie ]
     [ nach Datum ]
  AKTUELL
ppAndreas Prause • The Dudes und Reinhold Aschbacher • Der menschliche Verzehr - eine Klanginstallation Bild 2Ausstellung:
Andreas Prause • The Dudes und Reinhold Aschbacher • Der menschliche Verzehr - eine Klanginstallation
Die kultur:plattform lädt bei freiem Eintritt zu Ausstellung, Getränken und Büfett ein. Manche Gruppen von Menschen werden von der Allgemeinheit oft nur als anonyme Masse wahrgenommen. Flüchtlinge oder besser Geflüchtete, um es korrekt zu formulieren, sind für dieses Phänomen ein aktuelles Beispiel. In großformatigen Kohlezeichnungen versucht Andreas Prause den jeweiligen Menschen aus der anonymen Masse herauszuholen. Die Klanginstallation „Der menschliche Verzehr“ von Reinhold Aschbacher wird in Form einer Live-Präsentation eröffnet und wird für die Dauer der Ausstellung laufen.[ dazu mehr ]
ppARCHIV SZENE UNSER
DAS ARCHIV PONGAUER MUSIK[ dazu mehr ]
ppFACEBOOK KULTURPLATTFORM
facebook[ dazu mehr ]
  DEMNÄCHST
15NOV
Klassik:
Classic meets Flamenco • Luis Mariano und Florian David
Im Rahmen des „Gitarrenfestivals Hallein“... [ dazu mehr ]
pppp
21NOV
Im Dialog:
Tag der Philosophie – Podiumsgespräch mit Gunkl: Intuition VS. Logik

Tag der Philosophie – Podiumsgespräch... [ dazu mehr ]

pppp
01DEZ
Workshop:
Schnitzworkshop: Insektenartiges von Ameise bis Zikade
Aufgrund der tollen Erfahrungen aus den... [ dazu mehr ]
pppp
  Kontakt