pp
pp pp pp
Logo
 
pp
pp
 
Hinweis
Genre
29
APR
  Ausstellung: Fr. 29.04.2011 - 20:00 UHR
  "Animalisches" von Stefan Rohrmoser
kultur:treff im HAUS der MUSIK EINTRITT: FREI
"Animalisches" von Stefan Rohrmoser Bild 1 Teilen:  
Vernissage am Freitag, den 29.4.2011 um 20:00 Uhr

Dauer: Freitag, 29.4. bis Freitag, 20.5.2011
Die Ausstellung in der Reihe "hin und retour" ist jeweils MI DO FR von 16:00 – 19:00 Uhr geöffnet.
 
In der Reihe "hin und retour…." veranstaltet die Kultur:Plattform im Haus der Musik die Ausstellung "Animalisches" mit Stefan Rohrmoser.
Der Holzbildauer, mit Wurzeln in St. Johann/Pg., lebt und arbeitet in Bayerisch Gmein. Er verleiht seinen Tierskulpturen menschliche Züge, er gibt ihnen eine "Anima". Wie er das anstellt, was ihn persönlich dazu reizt zeigen folgende Auszüge aus einem vom Künstler selbst verfassten Text über sein Werk.
Frau Afrika


FOTOS: WEITERE FOTOS IN UNSEREM ALBUM
pp
"Animalisches" von Stefan Rohrmoser Bild 2
"Mit einem winzigen Einbrecher in die weibliche Eizelle beginnt die rätselhafte Reise durch die materielle Welt! Ist uns schon allein dieses Ereignis unbegreiflich in seiner geistigen Dimension (der materielle Ablauf lies sich ja bereits filmen), wie mysteriös muss uns erst die ganze Lebensstrecke mit all ihren Begegnungen und Verabschiedungen sein. Eindeutig ist mit der Geburt meistens das Geschlecht. In meinem Fall männlich, 1. Juli 1961, Krebs (Aszendent Skorpion).
Um nicht zu vereinsamen und um dem Leben die Würze zu geben, lebt auch eine Eva im Mann und ein Adam in der Frau, genannt ANIMA und ANIMUS. Wahrscheinlich haben wir dieser Tatsache die sogenannten "Doktorspiele" in der Kindheit und alle "Gespielinnen" im weiteren Leben zu verdanken. Das Spiel meiner Eltern wurde ernst, heißt Rohrmoser Stefan und bemüht bzw. bittet hier um Ihr Verständnis. Meine Anima ist ein sündiges Luder (eine büßende Magdalena) die mich neben den "Pralinen" (Zeitschrift) der Jugend auch weiterhin mit Süßem lockte (ein Lockvogel?). Um den Verlockungen nicht gänzlich zu verfallen, gab mir der liebende Gott zwei Begabungen: die zum bildnerischen Ausdruck und die der Beschaulichkeit. Mit diesen beiden Goldstücken gelang es bis jetzt lebendig=animalisch zu bleiben. Lebendigkeit ist Ein+Ausatmen im Jetzt (Anima wird auch als Lebenshauch übersetzt). Lebendigkeit ist das Wissen um Wasser als Lebenselexier (Fruchtwasser, Körperwasser – 95 % oder so, Feuerwasser eventuell?) Lebendigkeit heißt auch reizbar zu sein.
Also zu einem Bild: Frau mit Antilope:
Die Frau ist reizend (gekleidet). Sie ist gefühlvoll. Ihre Wasserrute verrät die Begabung den Lebenskräften nachzuspüren und ihre Entdeckungen (Erkenntnisse) auch Anderen zugänglich zu machen. Quelle des Lebens, Oasen etc. Besonders profitiert von solchen "Animierdamen" die Onyxantilope, eine Art die in den wüstenartigen afrikanischen Gegenden lebt. Als gehörntes (bockiges) Tier ist es mir bestens geeignet für dieses Schnitzwerk. Wie sehr sich beide bedürfen und ergänzen, zeigt sich formal an der Stelle, wo sich die Hörner in die Kleiderfalten schmiegen. In der gotischen Kunst sind es meist Schüsselfalten in der Kleidung, die die Bezogenheit der Teilnehmer (Maria+Kind) darstellen. Hier sind es Stabfalten, die die Hörner(stäbe) aufnehmen = Symbol für Geschlechtlichkeit. Ich als Onyxantilope habe feine Antennen (Hörner) für Wasserstellen. Die Wasserstellen verhelfen mir zur Fruchtbarkeit! Fruchtbar für die Bewältigung des Alltags ist zB der Satz "Wer von Euch ohne Sünde ist werfe den ersten Stein" oder "Alles was Atem hat lobe den Herrn!"
Heute sah ich die Hauskatze sich in der Sonne räckeln, und die Winterlinge öffneten ihre Blüttenblätter zum Licht, und ich trinke ein Glas Wein und danke für Ihr Verständnis. Die übrigen Bilder entdecken Sie dann bitte in der Ausstellung selbst."
Stefan Rohrmoser den vollständigen Text können sie in der Ausstellung nachlesen.
Ausstellungsdauer: Fr 29.4.2011 20:00 Uhr Vernissage
Fr 29.4. - Fr 20.5.2011 jeweils MI DO FR von 16:00 bis 19:00 Uhr
Wer-Wie-Was ist Kunst? interaktive Ausstellungsführung für Kinder zum Sehen, Staunen und Mitbasteln am Mittwoch, den 4.5.2011 um 16:30 Uhr – Holzobjekte
 
pp
Veranstaltungssuche nach Kategorie
 
Veranstaltungssuche nach Datum
 
  VERANSTALTUNGSARCHIV
pp Kat1_prog2-b1
  Finden Sie Bilder und Pressemitteilungen zu vergangenenen veranstaltungen
     [ nach Kategorie ]
     [ nach Datum ]
  AKTUELL
 Keine aktuellen Veranstaltungen vorhanden!
  DEMNÄCHST
29JAN
Machen Sie mit:
VERSCHOBEN • Spieleabend für Erwachsene mit 4gewinnt Turnier
Der Spiele-Abend für Erwachsene wurde im... [ dazu mehr ]
pppp
31JAN
Workshop:
VERSCHOBEN • Schnitzworkshop: Schalentiere der besonderen Art
Aufgrund der tollen Erfahrungen aus den... [ dazu mehr ]
pppp
26FEB
Film:
Systemsprenger

Kino in der kultur:plattform

... [ dazu mehr ]
pppp
  Kontakt