pp
pp pp pp
Logo
 
pp
pp
 
Hinweis
Genre
11
SEP
  Herbstlärm: Sa. 11.09.2021 - 19:00 UHR
  Trianam | Alma
kultur:treff im Haus der Musik
Trianam | Alma Bild 1 Teilen:  

Herbstlärm - Festival ::: Tage der musikalischen Vielfalt 2021


HOMEPAGE HERBSTLÄRM - FESTIVAL

Tag 3 des heurigen Festivals, mit:

Trianam, 20:00 Uhr
Homepage TRIANAM

Alma, 22:00 Uhr
Homepage ALMA

Fotos der letzten Jahre sind hier zu finden: FOTOS Herbstlärm-Festival
 

Eintritt:


Einzelner Tag:
Normalpreis € 20,- | ermäßigt € 16,-
Festivalpass:
Normalpreis € 50,- | ermäßigt € 40,-


Ermäßigung für Mitglieder des Kulturvereins, Studenten bis 27 Jahre, Schüler, ZVD, GWD.
Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre (in Begleitung der Eltern)

Karten für das Herbstlärm – Festival 2021 können ab 17. August erworben werden, nähere Infos hier:

TICKETS Herbstlärm-Festival
 
pp
Trianam | Alma Bild 2

Heuer im Programm:


DO, 09.9.:

More Colours
Meena Cryle & The Chris Fillmore Band



FR, 10.9.:

The Seesaw
Wiener Blond



SA, 11.9.:

Trianam
Alma



Herbstlärm 2021 – Pressetext


Ohne Kultur wird es still! Das lehrten uns ernüchternde Ewigkeiten der Entbehrungen. Es ist an der Zeit, lautstark kundzutun: Wir sind wieder Menschen! Wir sind wieder da, auferstanden! Phönix…? Herbstlärm! Das bedeutet mit Abstand beste Laune nach langem Darben. Die Tage der österreichischen Musikvielfalt machen vom 9. bis 11. September 2021 die Bühne zum Wohnzimmer und folgende Bands zu Couchgästen:

Farbenfroh beginnt der Donnerstag mit More Colours, einer sechsköpfigen Pop-Jazz-Gruppe aus dem Pongau, die ein bisschen Sting und Rebekka Bakken, eine klassische Rockbesetzung und Keyboards in den Mixer schmeißt. Anschließend entführt uns die Meena Cryle & The Chris Fillmore Band in ein musikalisches Roadmovie: Southern-Rock, Gospel, Soul, Blues und etwas Country. Gänsehaut garantiert!

Sie waren Lieblinge der Ö3-Musicbox-Redaktion, sie landeten zwei FM4-Hits und tourten durch Europa und die USA: The Seesaw bringt freitags mit energischen Gitarren und mehrstimmigem Gesang Britpop-Atmosphäre ins Haus der Musik. Danach gehört die Loopstation zum Fixinventar von Wiener Blond. Die Kultband präsentiert ihr aktuelles Studioalbum „Bis in der Früh“ und greift dabei zurück auf Beatboxing, Stimmeffekte und Akustikgitarre. Auch elektronische Klänge verhelfen zum eigenständigen Soundkonzept.

Der Samstag gehört der Folk- und Volksmusik: Zunächst gastiert mit Trianam in St. Johann jene Folkband, die das ganze Gefühlsspektrum abdeckt - von lebensfroh bis wehmütig, von mitreißend bis gefühlvoll. Und von Salzburg bis Irland ist alles dabei! Durch Tradition und Moderne tänzelt anschließend Alma mit zeitgenössischer Volksmusik. Gemeinsamer Nenner ist und bleibt dabei die Gegenwart, in der das Quintett vor allem für eines sorgt: Furore!

 
pp
Veranstaltungssuche nach Kategorie
 
Veranstaltungssuche nach Datum
 
  VERANSTALTUNGSARCHIV
pp Kat1_prog2-b1
  Finden Sie Bilder und Pressemitteilungen zu vergangenenen veranstaltungen
     [ nach Kategorie ]
     [ nach Datum ]
  AKTUELL
ppAusstellung Kulturpreisträger*innen Bild 2Ausstellung:
Ausstellung Kulturpreisträger*innen

Musik – Lesung – Ausstellung von und mit allen bisherigen Kulturpreisträger*innen St. Johanns

Zweimal schon abgesagt feiern wir endlich unsere St. Johanner Kulturpreisträger*innen mit einer Ausstellung von und mit allen bisherigen Preisträger*innen. Begleitet wird die Feier durch „Wort-Musik“ von und mit Bodo Hell, Fritz Mosshammer & Peter Angerer und „Wort-Schreiben“ von und mit O.P.Zier, erster Kulturpreisträger St. Johanns. Viele der Preisträger*innen werden persönlich anwesend sein! Die kultur:plattform lädt bei freiem Eintritt zu Ausstellung, Getränken und Büfett ein.[ dazu mehr ]
  DEMNÄCHST
06NOV
Konzert:
High Transition • The Rotting Bones
Beide Bands waren schon in der... [ dazu mehr ]
pppp
12NOV
Machen Sie mit:
2. Sing Mit! Konzert

2."Sing Mit!" Konzert mit Josef... [ dazu mehr ]

pppp
18NOV
Im Dialog:
UNESCO-Tag der Philosophie - mit Elisabeth Oberzaucher und Gerhard Engelmayer
UNESCO-Tag der Philosophie - mit Elisabeth... [ dazu mehr ]
pppp
  Kontakt