pp
pp pp pp
Logo
 
pp
pp
 
Hinweis
Genre
22
APR
  Lesung: Do. 22.04.2021 - 20:00 UHR
  LIVE YOUTUBE • Ludwig Laher • Schauplatzwunden
kultur:treff im Haus der Musik EINTRITT: Frei
LIVE YOUTUBE • Ludwig Laher • Schauplatzwunden Bild 1 Teilen:  
Ludwig Laher: „Schauplatzwunden“ Czernin Verlag 2020

Da nach wie vor keine Veranstaltungen mit Publikum möglich sind werden wir die Lesung live auf unserem YouTube-Kanal übertragen.

Nützen Sie die Möglichkeit via Chatfunktion von YouTube mit dem Autor live in Kontakt zu treten!

Zu sehen über den YouTube-Kanal der kultur:plattform ► LINK ZUM STREAM

HOMEPAGE des Autors
 
Zwölf Menschen sind durch ungeheuerliche Umstände und einen Schauplatz, den NS-Lagerkomplex St. Pantaleon-Weyer, unfreiwillig miteinander verbunden.

Ludwig Lahers neue Prosa porträtiert Opfer, Täter und anderweitig von diesem Ort nachhaltig Berührte auf eindringliche Weise.
Willkür, Ohnmacht und Terror im demokratiebefreiten Staatswesen: im 21. Jahrhundert immer noch hochaktuell.
(Verlagsinfo)
 
pp
LIVE YOUTUBE • Ludwig Laher • Schauplatzwunden Bild 2


Biographische Infos zu Ludwig LAHER


Ludwig Laher, geboren 1955 in Linz, studierte Germanistik, Anglistik und Klassische Philologie in Salzburg, Dr. phil.; lebt in St. Pantaleon (Oberösterreich). Er schreibt Prosa, Lyrik, Essays, Hörspiele, Drehbücher und Übersetzungen; dazu kommen wissenschaftliche Arbeiten.
Bücher (Auswahl): „Selbstakt vor der Staffelei“. Erzählung (1998), „Wolfgang Amadeus junior: Mozart Sohn sein“. Roman (1999), „Herzfleischentartung“. Roman (2001), „So also ist das / So That’s What It’s Like“. Zweisprachige Anthologie (2002), „Aufgeklappt“. Roman (2003), „Folgen“. Roman (2005), „Und nehmen was kommt“. Roman (2007).
„Ixbeliebige Wahr-Zeichen? Über Schriftsteller-Hausorthographien und amtliche Regel-Werke“ (Studienverlag, 2008), „Erleben“ Roman“. (2009), „Kein Schluß geht nicht“. Prosa (2011), „And Take What Comes“ Roman / Englisch (2012), Bitter“. Roman (Wallstein 2014) und „Was hält mich“. Gedichte / Wallstein (2015), „Was hält mich“, Lyrik (Wallstein 2015), „Ferdinand Sauter - Durchgefühlt und ausgesaugt“ (Wallstein 2017)

Auszeichnungen, Preise, Stipendien und weitere Werke auf der HOMEPAGE des Autors

Er war zuletzt in der kultur:plattform:


20.10. 2017: „Durchgefühlt und ausgesaugt“> auf den Spuren des Werfener Dichters Ferdinand Sauter
03.03.2016: „Was hält mich“ Lyrik (mit Roman Gerold und seinem elektronisch-akustischen Klanggewebe)
Am 25.09.2014 mit dem Roman „Bitter“ über einen österr. NS-Kriegsverbrecher
 
pp
Veranstaltungssuche nach Kategorie
 
Veranstaltungssuche nach Datum
 
  VERANSTALTUNGSARCHIV
pp Kat1_prog2-b1
  Finden Sie Bilder und Pressemitteilungen zu vergangenenen veranstaltungen
     [ nach Kategorie ]
     [ nach Datum ]
  AKTUELL
 Keine aktuellen Veranstaltungen vorhanden!
  DEMNÄCHST
24SEP
Machen Sie mit:
Spieleabend für Erwachsene mit 4gewinnt Turnier
Der Spiele-Abend für Erwachsene wurde im... [ dazu mehr ]
pppp
30SEP
Lesung:
Thomas Mulitzer | Pop ist tot
LESUNG & MUSIK: „Pop ist tot“, Roman... [ dazu mehr ]
pppp
08OKT
JamSession:
49. JamSession mit der WarmUp Band Hayfever
Hayfever, zu Deutsch Heuschnupfen, meint... [ dazu mehr ]
pppp
  Kontakt