pp
pp pp pp
Logo
 
pp
pp
 
Hinweis
Genre
03
MÄR
  Theater: Do. 03.03.2011 - 20:00 UHR
  THEATER RADSTADT „Der Patriot“ von Felix Mitterer
kultur:treff EINTRITT: FREI
THEATER  RADSTADT „Der Patriot“ von Felix Mitterer Bild 1 Teilen:  
THEATER RADSTADT „Der Patriot“ von Felix Mitterer
Darsteller: August Fink, Regie: Franz Weißensteiner.

Vier Jahre lang hielt am Ende des vergangenen Jahrtausends eine Bombenserie mit einigen Toten und vielen Schwerverletzten Österreich in Atem. „Kommissar Zufall“ brachte den langgesuchten Bombenleger Franz Fuchs 1997 hinter Gitter.
[ Platzreservierung ]
Aus Vernehmungsprotokollen, psychiatrischen Gutachten und Bekennerschreiben schuf Felix Mitterer 2008 diesen intensiven Theatertext, in dem sich Franz Fuchs abmüht, sich gegenüber seinen unsichtbaren Gesprächspartnern als DER Patriot Österreichs darzustellen.
Ein spannungsgeladenes Psychogramm eines kaum fassbaren und verstehbaren Menschen und eine offene Auseinandersetzung mit der österreichischen Zeitgeschichte der 1990-iger Jahre.
Empfohlenes Mindestalter: 14 Jahre
Darsteller: August Fink, Regie: Franz Weißensteiner.
pp
THEATER  RADSTADT „Der Patriot“ von Felix Mitterer Bild 2 THEATER  RADSTADT „Der Patriot“ von Felix Mitterer Bild 3
THEATER RADSTADT „Der Patriot“ von Felix Mitterer
Darsteller: August Fink, Regie: Franz Weißensteiner.

Vier Jahre lang hielt am Ende des vergangenen Jahrtausends eine Bombenserie mit einigen Toten und vielen Schwerverletzten Österreich in Atem. „Kommissar Zufall“ brachte den langgesuchten Bombenleger Franz Fuchs 1997 hinter Gitter.
Aus Vernehmungsprotokollen, psychiatrischen Gutachten und Bekennerschreiben schuf Felix Mitterer 2008 diesen intensiven Theatertext, in dem sich Franz Fuchs abmüht, sich gegenüber seinen unsichtbaren Gesprächspartnern als DER Patriot Österreichs darzustellen.
Ein spannungsgeladenes Psychogramm eines kaum fassbaren und verstehbaren Menschen und eine offene Auseinandersetzung mit der österreichischen Zeitgeschichte der 1990-iger Jahre.

Viele Fragen sind noch immer ungelöst:
Was für ein Mensch verbirgt sich hinter diesem Bombenhirn?
War er tatsächlich ein Einzeltäter?
Welche Überlegungen und Absichten trieben Franz Fuchs an? Und, und, und …

Einige Fakten:
200 Millionen Schilling Fahndungskosten
50000 Menschen wurden überprüft
140 Hausdurchsuchungen wurden vorgenommen
8500 Hinweisen wurde nachgegangen
13 Millionen Schilling wurden als Belohnung ausgesetzt

Zu Beginn erfolgt eine kurze Einführung zur zeitgeschichtlichen Situation durch den Regisseur.
Empfohlenes Mindestalter: 14 Jahre
Theater Radstadt existiert seit 1981 und spielt durchwegs anspruchsvolle Texte von der Antike bis zur Gegenwart.
Kontakt: Franz Weißensteiner, Radstadt
infraweiss@gmx.at
 
pp
Veranstaltungssuche nach Kategorie
 
Veranstaltungssuche nach Datum
 
  VERANSTALTUNGSARCHIV
pp Kat1_prog2-b1
  Finden Sie Bilder und Pressemitteilungen zu vergangenenen veranstaltungen
     [ nach Kategorie ]
     [ nach Datum ]
  AKTUELL
ppARCHIV SZENE UNSER
DAS ARCHIV PONGAUER MUSIK[ dazu mehr ]
ppFACEBOOK KULTURPLATTFORM
facebook[ dazu mehr ]
  DEMNÄCHST
20SEP
Machen Sie mit:
1. Sing Mit! Konzert

1."Sing Mit!" Konzert mit Josef... [ dazu mehr ]

pppp
26SEP
Im Dialog:
Hanna Sukare • Schwedenreiter - Ein Heimatroman
IM DIALOG: Hanna Sukare „Schwedenreiter –... [ dazu mehr ]
pppp
27SEP
Konzert:
Hommage an Karlheinz Miklin • Jazz via Brasil
Karlheinz Miklin war in den letzten Jahren... [ dazu mehr ]
pppp
  Kontakt