pp
pp pp pp
Logo
 
pp
pp
 
Hinweis
Genre
08
APR
  Lesung: Sa. 08.04.2017 - 20:00 UHR
  Spoken Word-Tage: Christoph Steiner • Mario Tomic
kultur:treff im Haus der Musik EINTRITT: Frei
Spoken Word-Tage: Christoph Steiner • Mario Tomic Bild 1 Teilen:  
Donnerstag, 6.4 (Buchhandlung Haidenthaler, 1. Stock), 19.00 Uhr (!)
Simon Tomaz und Martin Fritz

Freitag, 7.4. (Haus der Musik, Bühne), 20.00 Uhr
Janea Hansen und Käthl Töpfer, DJ D-Stroy

Samstag, 8.4. (Haus der Musik, Bühne) 20.00 Uhr
Christoph Steiner und Mario Tomic, DJ D-Stroy
 
 
pp
Spoken Word-Tage: Christoph Steiner • Mario Tomic Bild 2 Spoken Word-Tage: Christoph Steiner • Mario Tomic Bild 3

Pressetext


Was schwirrt und flirrt und klirrt so spät durch Nacht und Wind, was klingt, was springt, was reimt sich nicht unbedingt, hat Wörter, Zeilen, Seiten? Was wird da vorgetragen, vorgelesen, angerissen, überflogen, was bleibt, egal ob echt oder erlogen? Was gilt im Salzachtal seit fünf Jahren als wirkungsvolles Oster-Vorspiel? Die 5. St. Johanner Spoken Word-Tage, ein Fest der Poesie, das da verspricht: Slam-Texte, vorgetragen von den besten Akteurinnen und Akteuren der österreichischen Poetry Slam-Szene, die ihre etwa fünfminütigen literarischen Ergüsse gewöhnlich stets vor Livepublikum ins Rennen schicken und sich vom 6. bis 8. April in der Alpenstadt einfinden.
Am 6. April eröffnen zwei große Kaliber in der Buchhandlung Haidenthaler um 19.00 Uhr das Literaturfest standesgemäß zwischen Bücherregalen. Simon Tomaz (Wien), Finalist und Meister bei verschiedenen Slams und jemand, dessen Herz schon früh von Ronja Räubertochter und Momo gestohlen wurde, erzählt u.a. von seinen ersten „Frauen-Geschichten“, während Martin Fritz (Innsbruck) uns seine „intrinsisch süßlichen“ Texte um die Ohren schmiert.
Tags darauf donnert Frauenpower von der Bühne im Haus der Musik, wo sich ab 20.00 Uhr Janea Hansen (Wien, Flensburg) und Käthl Töpfer (Innsbruck) auf der Bühnencouch einfinden, nicht um therapiert zu werden, sondern um uns von pathologischen Alltagsermüdungen zu befreien. Und das, obwohl für Käthl „Lebensweisheiten schlimmer sind als Darth Vader, Hitler und Sido in einer Big Brother-WG zusammen“.
Am 8. April gastieren mit Mario Tomic und dem amtierenden Slam-Staatsmeister Christoph Steiner zwei Literaturgesteine, ein wortakrobatischer Doppelpack aus dem Grazer Becken, auf der Bühne der Kultur:Plattform. Thematische Eckpunkte könnten sein: Wahlweise die „Nachrichten aus der Zukunft“, „diese verblödeten, verdammten Verliebten“ oder „mit Drei in der Trotzphase und in der Rotzphase“.
Die Kultur:Plattform lädt an allen drei Tagen bei freiem Eintritt zu diesem ungewöhnlichen Fest. Am Freitag und Samstag sorgt DJ D-Stroy für Feines vom Vinyl.

Tag 3 mit Christoph Steiner und Mario Tomic


Der Abschlussabend der 5. Spoken Word-Tage im Haus der Musik: Taten, Träume, Tugenden, Texte, Li-T-raten. Ein Doppelpack der Wortakrobatik, bestehend aus Christoph Steiner und Mario Tomic, knotzt sich auf unsere Bühnencouch, nicht um therapiert zu werden, sondern um uns zu therapieren. Ein Stelldichein mit dem aktuellen Staatsmeister hilft gegen alle pathologischen Alltagsermüdungen und entführt… Wohin wird sich zeigen.
Christoph Steiner, Produktionsjahrgang `91, stand zum ersten Mal mit 13 Jahren im Next Liberty Graz auf der Bühne. Es folgte die Gründung einer Band sowie der Drang zur künstlerischen Selbstverwirklichung in Form von ersten Gedichten. Und dann gings los: Er erhielt bereits als Dreizehnjähriger einen Literaturpreis, begann ein Schauspielstudium, verfasste ein Theaterstück und singt für die Band "Nein, Ruhe Und Setz' Dich Jetzt Hin!". Als Ö-Slam-Vizemeister 2015 und amtierender Meister ist er nun auch noch im „Next Liberty“-Schauspielensemble in Graz.
Mario Tomicwurde in Tuzla, am Fluss Jala gelegen, geboren, kam dann nach Frankfurt und kehrte abermals nach Tuzla zurück. Nun aber lebt und schreibt er in Graz und ist Slampoet, Veranstalter und dient mit Herz und Hirn der österreichischen Slam-Szene, die offensichtlich nicht mehr aufzuhalten ist. Das bemerkte Tomic vor zwei Jahren, als im Grazer Hörsaal-Slam die Marke von 500 BesucherInnen übertroffen wurde. Tomic werkt und wirkt allerdings nicht nur in Österreich, er ist auch ein Link über die Landesgrenzen hinaus, zuletzt als Gast bei der 19. Dichter-Slam-Nacht in Marburg.



 
pp
Veranstaltungssuche nach Kategorie
 
Veranstaltungssuche nach Datum
 
  VERANSTALTUNGSARCHIV
pp Kat1_prog2-b1
  Finden Sie Bilder und Pressemitteilungen zu vergangenenen veranstaltungen
     [ nach Kategorie ]
     [ nach Datum ]
  AKTUELL
pp ARCHIV SZENE UNSER
DAS ARCHIV PONGAUER MUSIK [ dazu mehr ]
pp FACEBOOK KULTURPLATTFORM
facebook [ dazu mehr ]
  DEMNÄCHST
30SEP
Workshop:
Einführung in experimentelle Drucktechniken
Workshop „Einführung in Experimentelle...  [ dazu mehr ]
pp pp
06OKT
Konzert:
Dreamcatchers
THE DREAM CATCHERS...  [ dazu mehr ]
pp pp
14OKT
Ausstellung:
Patrick Hochleitner - Speak to me

Ausstellung

...  [ dazu mehr ]
pp pp
  Kontakt